© Hugo Schmölz
© Hugo Schmölz
Historie
Das Büro Peter Böhm Architekten ist hervorgegangen aus dem Büro Böhm, welches 1921 gegründet von Dominikus Böhm, 1954 übernommen von Gottfried Böhm, international tätig ist und bekannt wurde. 1989 wurde Peter Böhm Teilhaber dieses Büros und gründete 2002 sein eigenes Büro, Peter Böhm Architekten. Dabei konnte er auf Erfahrung mit anspruchsvollen großen Projekten zum Beispiel die Kölnarena, das Stadthaus Köln sowie auch sehr kleinen, ebenso anspruchsvollen Projekten, zum Beispiel das Pfarrheim St. Wolfgang in Regensburg, zurückgreifen.                                                                                      2019 gründete er zusammen mit Prof. Manuel Thesing das Büro Böhm & Thesing in dessen Rahmen zurzeit große Projekte entstehen.
Zahlreiche Gastvorträge, Seminare und Ausstellungen begleiten seine Arbeit. Darunter auch die wiederholte Teilnahme an der Architekturbiennale in Venedig. Zu der sehr weit geführten Palette verschiedener Bauaufgaben, wie Rathäuser, Veranstaltungshallen, Bauten für die Jugend, Wohnbauten und Büros gehört auch die Umnutzung alter Bausubstanzen. Dies bezieht sich sowohl auf denkmalgeschützte Gebäude als auch auf die Umstrukturierung von Anbauten aus den 50er bis 70er Jahren, welche in ihrer Nutzung, ihren Betriebskosten und der Architektur modernisiert werden müssen.



Peter Böhm
Prof Peter Böhm wurde 1954 in Köln geboren. Nach dem  Architekturstudium an der Technische Universität Berlin, arbeitete er 1986 im Büro Kallmann McKinnell &Wood Architects, in Boston, USA, um dann 1987 in Köln das Architekturbüro Peter Böhm-Friedrich Steinigeweg zu gründen. Neben seiner Tätigkeit als Architekt lehrte er an verschiedenen Seminaren u. A. in Parma und Mailand und an der Universidad de Navarra-Pamplona.
Zahlreiche Vorträge und Ausstellungen begleiten seine Arbeit, darunter wiederholt die Teilnahme an der Biennale Venedig: 1992 unter dem Thema "Modernity and the sacred space", 2001 unter dem Thema „more ethics less aesthetics” und 2010 Mitwirkung an der Ausstellung im Deutschen Pavillon Venedig.
Seit 2015 lehrt er als Professor mit dem Lehrgebiet „Bauen und Gestalten mit massiven Baustoffen (Ziegel und Beton)“ an der Hochschule Trier.
Zu seinen Bauten gehören die Lancess-Arena und das Stadthaus in Köln, Wohnquartiere, die Hochschule für Fernsehen und Film, das Ägyptischen Museum in München und das Philosophikum in Münster.
2019 gründete er zusammen mit Prof. Manuel Thesing das Büro Böhm & Thesing in dessen Rahmen zurzeit große Projekte entstehen.

Team / Jobs
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ganzjährig Praktikant*innen:            
In einem angenehmen Arbeitsumfeld erhalten Sie bei uns die Möglichkeit zur Mitarbeit an interessanten Projekten und internationalen Wettbewerben.

Voraussetzung sind mindestens 4-6 Semester Studium im Bereich Architektur.   Sie sollten AutoCad und Photoshop beherrschen und über überdurchschnittliche gestalterische Fähigkeiten verfügen.                                                           Idealerweise bewerben Sie sich bei uns, um Ihr Pflichtpraktikum im Master oder Diplom zu absolvieren.                                                                                                 Es besteht auch eine Möglichkeit später die Tätigkeit als Werkstudent*in weiterzuführen.   
Richten Sie Ihre ausdruckkräftige Bewerbung als .pdf (max 20MB) an: info@peterboehm-architekten.de


Initiativbewerbung:

Wenn Sie Mitglied unseres Teams werden möchten, freuen wir uns über Initiativbewerbungen im Bereich Architektur als .pdf (max 20MB) an: info@peterboehm-architekten.de